COCOON ist für mich Geborgenheit, sich umarmt und getragen fühlen. Beschützt und behütet sein. Für das Baby ist die Mutter der Cocoon – wortwörtlich in den ersten 40. Wochen der Schwangerschaft und danach im übertragenen Sinn. Auch ich ziehe mich gern in meinen Cocoon zurück. Wenn ich Ruhe brauche, wenn ich Kraft tanken will, wenn ich Zeit für mich brauche. Und auch ganz vielen meiner Klienten geht es manchmal so. Sich zurückziehen, in-sich-gehen und zur eigenen Mitte zurückfinden um sich dann mit ganzer Kraft, neuer Energie und voller Schönheit wieder der Welt zu zeigen. Wie der Schmetterling aus dem COCOON.